Willkommen bei Dragkingdom.de, dem Netzwerk für Drag Kings.

Aktuelle Beiträge

“In every respect” - Fotoprojekt über queere Beziehungsentwürfe

Abgelegt unter kings von webmistress

Montag, 25. April, 2011

Weitergeleitet:Liebe Drag Kings,

ich wende mich nochmal mit einer Anfrage für mein Diplom in Fotografie an euch. Ich suche immernoch Menschen die Lust haben mich mit meinem Diplomprojekt zu unterstützen und starte hiermit eine letze Aufrufrunde. Es wäre wirklich großartig wenn ihr mein Projekt über euren  Newsletter weiterleiten würdet. Anbei mein Konzept (deutsch+ englisch)Für meine Diplomarbeit in Fotografie plane ich eine Portraitserie über queere Beziehungsentwürfe. Dafür suche ich noch Menschen, die Lust haben an meinem Projekt teil zu nehmen. Mein Ziel ist es individuelle Portraits mit den Teilnehmer_innen zu entwickeln. Mit meinem Fotoprojekt “in every respect - in jeder Beziehung” möchte ich unterschiedliche Lebensarten, Beziehungen und Identitäten mit Toleranz und Respekt zeigen, und auch die Betrachtenden dazu auffordern.Jede_r die_der sich im sexuellen oder politischen Sinn als queer, und in einer Beziehung definiert kann mitmachen, unabhängig von Alter, Gender, Art der Beziehung, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung.. Ich nehme viel Rücksicht auf die Privatsphäre und veröffentliche natürlich kein Bild ohne Einverständnis. Zum Rahmen meines Diploms gehört eine Ausstellung in meiner FH Hannover.Ich studiere in Hannover journalistische Fotografie und bin vor kurzem nach Berlin gezogen.Im Juli werde ich mein Studium mit meiner Fotoserie und Ausstellung abschliessen. Bis Mitte Juni habe ich noch Zeit zu fotografieren.

schreibt mir, wenn ihr mitmachen wollt oder Fragen habt: in-every-respect@gmx.deoder lest mein Konzept für mehr Infos: http://in-every-respect.tumblr.com/konzeptich würde mich sehr über eure Unterstützung freuen!Vielen Dank und liebe GrüßeSandra

Berlin - boobs-brain-and-bollox

Abgelegt unter Berlin von webmistress

Samstag, 9. Oktober, 2010

Soliparty: Boobs, Brain & Bollox

Zur Deckung der Kosten findet am 9.10.2010 im Rahmen der Trans*tagung 2010 die Benefizparty „Boobs, Brain & Bollox“ statt. Ab 21.00 ist auf zwei Floors mit insgesamt 11 DJs von Indie über Pop bis Techno für alle was dabei.

Wo: brunnen70, Brunnenstr. 70, Berlin-Wedding nahe U Voltastraße

Warum eine Party?
Die Party ist einerseits Benefizparty zur Finanzierung der Klage zur Abschaffung des OP-Zwangs im TSG
anderseits Party zur Trans*Tagung 2010 unter dem Motto “Trans* ist für alle da”

Warum Boobs, Brain & Bollox?
Boobs = Titten
Brain = Hirn
Bollox = Eier

Der §8 TSG (Transsexuellengesetz) den wir für verfassungswidrig halten, fordert bei Personenstandänderung, dass Antragsteller_in „dauernd fortpflanzungsunfähig ist sowie sich einem die äußeren Geschlechtsmerkmale verändernden operativen Eingriff unterzogen hat, …“. Das betrifft also Brüste, Hoden, Eierstöcke, Schwanz, usw.

Wir haben uns mal zwei davon rausgepickt und weil’s im englischen gut klingt und grafisch was her macht kam Boobs & Bollox dabei heraus. Um deutlich zu machen das die Psyche dabei auch betroffen ist und das Nachdenken nicht zu kurz kommt steht das ‚Brain’ in der Mitte.

Weitere Informationen unter zur TSG-Klage www.artikel2.de (noch in Aufbau)
Weitere Informationen und Anmeldung zur Trans*tagung: http://www.transtagung.tk/

Berlin - Transtagung 2010

Abgelegt unter Berlin, Termine von webmistress

Donnerstag, 7. Oktober, 2010

Trans* ist für alle da.

2010. Das TSG wurde wieder nicht reformiert. Nach wie vor entscheiden andere darüber, wer trans* ist, wer Mann oder Frau sein darf (und nur genau eines von beiden), welcher Name im Pass stehen darf und welcher Körper in Kombination mit welchem Geschlechtseintrag zulässig ist. Die Bundesregierung hat ihre Chance vertan, die Menschenrechte von Trans*menschen anzuerkennen und diese auch sichtbar zu machen. Viele von uns sind enttäuscht. Viele von uns sind wütend. Einige resignieren vielleicht bereits.

Die Trans*tagung 2010 in Berlin setzt Zeichen. „Trans* ist für alle da“ ist eine Aufforderung an die Politik, eine Leitlinie für die Community und eine Antwort auf transphobe Übergriffe.

„Trans* ist für alle da“ weist darauf hin, dass Transphobie kein selbstgemachtes Problem einer kleinen Minderheit ist. Transphobie ist vielmehr das Resultat einer aktiv ausschließenden und normierenden Politik und Gesellschaft. Transphobie geht alle etwas an.

„Trans* ist für alle da“ lädt auch dazu ein, eigene Grenzen wahrzunehmen, zu überdenken und gegebenenfalls zu überwinden. Trans* macht deutlich, dass Veränderungen im Leben denkbar, umsetzbar und oft notwendig sind, um glücklich zu werden. Transformationen sind für alle da!

„Trans* ist für alle da“ richtet sich aber auch nach innen; an eine Community, die in den letzten Jahren immer weiter auseinander gedriftet ist und sich so gesellschaftspolitisch selbst im Weg stand. Transgender, transsexuell, transident – wem steht was zu? Und warum? Wer darf mitreden? Welcher Lebensweg ist richtig? Wir sagen: Trans* ist für alle da!

Auf dass Trans* noch lebbarer und selbstverständlicher wird, für jede_n und in der gesamten Gesellschaft. Weg von Transphobie, hin zu Glück und Selbstbehauptung. Also erscheint zahlreich, mischt euch ein, verändert euch und andere und habt viel Spaß und neue Eindrücke bei den vielen spannenden Workshops und Vorträgen.

Wir erwarten euch in Berlin und freuen uns auf euch!

vom 7. bis 10. Oktober 2010 im Pfefferwerk, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin.

Anmeldung unter http://www.transtagung.tk/

Die nächsten Termine

Neue Termine an die webmistress schicken! (spamschutz entfernen!)

24 Abfragen. 0.096 Sekunden.